ISABEL.BELHERDIS                                     works      info      contact

what can

 

be  said

 

 

which words are worth

 

filling

 

 

our precious time?

 

 

 

Die Arbeiten „precious time“, die direkt auf poliertes Kupferblech gedruckt wurden, entstammen wie alle meiner Werke einer „Auto-performance“. So nenne ich meine künstlerische Methodik, die ich über mehrere Jahre entwickelt habe.

 

Dabei begebe ich mich in einen Illusionsraum (eine poetische Raum-Objekt-Inszenierung, die als Bühne fungiert) und transformiere meine Gefühle und Eindrücke in einer ausschließlich für mich selbst konzipierten Performance in einem privaten Raum oder in der Natur zu einem Bild.

 

Bei der Wahl der Materialien beschäftigt mich, wie ich die Stimmung des Bildinhaltes durch das Material und die Präsentation noch zusätzlich verstärken kann, um damit die Sinne, vor allem den durch die Augen stimulierten Berührungsinn, anregen kann.

 

Der Titel „precious time“ – wertvolle Zeit bezieht sich zunächst auf das kostbare Allein-Sein – im Sinne eines ganzheitlichen, sehr bewussten „all-in-one“ – das allen meinen auto-performances eingeschrieben ist.

Durch das verwendete polierte Kupferblech konnte ich auf formaler Ebene den Farbton der Haut noch intensivieren und inhaltlich durch die Verwendung eines wertvollen Erzes die Kostbarkeit der Zeit als Thema der zugrundeliegenden auto-performance stärker in den Fokus rücken.

 

Die Tatsache, dass die natürliche Zeit durch das sich verändernde Licht direkt am Werk sichtbar wird, erhöht auch die Rezeptionszeit des Werkes und lässt jene Erkenntnis durch das Werk ausströmen, die ich in meinen Notizen über die Zeit festhielt:

 

„Ich halte mein Gesicht in die Sonne. Die einfachste Uhr, die nicht antreibt. Keinen Zeiger hat, der beharrlich aufzeigt, antreibt, zur Geduld mahnt, plötzlich zuckt oder scheinbar stehenbleibt oder dessen Lauf unkontrollierbar scheint. Die Sonne steht am Himmel - wenn nicht hier dann auf der anderen Seit der Erdkugel. Wie ist sie mit der Zeit verbunden? Sie verändert sich einfach. Verändert ihren Platz, ist aber an sich wertfrei. Sie geht auf und gleichzeitig unter an einem anderen Ort, das heißt ist alle Zeit der Welt zu diesem Moment und niemals bestimmte Zeit. Was für eine wunderbare Uhr, die sich stets erneuert, stets gleichzeitig ihr Gegenteil ist, endet und beginnt, zur gleichen Zeit und alle Zeit der Welt ist, zu jeder Zeit.“